Damenuhren

Damenuhr, Edelstahl-IP-Rosè, echt Perlmuttzifferblatt, sportlich elegant

2481850
Damenuhr, Edelstahl-IP-Rosè, echt Perlmuttzifferblatt, sportlich elegant

179,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Lieferzeit: 3 Tage



Artikelinformationen

Zusatzinformation

Gehäusematerial Edelstahl
Gehäusefarbe zweifarbig
Gehäuseform rund
Gehäusemaße Gehäusedurchmesser ca. 35,7 mm, Gehäusehöhe ca. 9,3 mm
Wasserdicht bis 5 ATM
Gewicht 116.0 g
Glasart Mineralglas
Werk Quartz mit Datum
Werk - Detail Ronda 505 swiss parts
Bandart Gliederband Edelstahl massiv
Zifferblattfarbe Perlmutt weiß
Lieferzeit 3 Tage
Produkt-Typ Armbanduhren

Nützliches Wissen

24-Stunden Anzeige
Eine“24-Stunden Anzeige” kann eine separate Anzeige der aktuellen Uhrzeit im 24-Stunden-Modus sein. Diese Anzeige wird – je nach Ausführung – meist mit einem Stundenzeiger, oder einem Stunden- und Minutenzeiger bestückt. Bei einer 24-Stundenanzeige wird oben 00:00 Uhr und unten 12:00 Uhr dargestellt. Die rechte Hälfte zeigt somit den Vormittag, die linke den Nachmittag an. Es gibt aber auch Zifferblätter, die eine 2. Skala als 24-Stundenanzeige haben. Hier kann man dann die Vormittags-, sowie die Nachmittagsstunden ablesen.

24 Stunden GMT (Greenwich Mean Time)
Die GMT-Funktion bedeutet, dass die Uhr über einen zweiten Zeiger verfügt, der in 24 Stunden eine Umdrehung vollzieht, sowie einen 24-Stundenindex auf dem Zifferblatt. Diese Funktion wird zur Anzeige einer 2. Zeitzone benötigt.

Alarmfunktion
Uhr mit einem Läutwerk, das zur gewünschten Zeit selbsttätig ausgelöst wird.

Beidseitig drehbare Lünette
Eine Drehlünette, die in beide Richtungen gedreht werden kann. Drehlünetten werden verwendet, um die Dauer eines Vorgangs bzw. verstrichene Zeiten zu messen oder eine zweite oder dritte Zeitzone abzulesen.

Chronograph
Uhr, die zusätzlich zur ständigen Zeitanzeige der Stunden, Minuten und Sekunden auch kurze Zeiten messen kann, also über eine Stoppfunktion verfügt.
Es gibt 1/1, 1/10, 1/100 Sekundenstopper, das ist sehr unterschiedlich, je nach Werkehersteller und Preislage.

Datumsanzeige
Das Datum des Monats wird auf dem Zifferblatt der Uhr angezeigt. Es gibt je nach Uhrwerk verschiedene Positionen der Datumsanzeige, z.B. bei 3 Uhr (die häufigste Pos.) bei 6 Uhr, bei 4 Uhr oder manchmal auch bei 12 Uhr, dann aber meist als Großdatum.
In der Regel muss das Datum, in den Monaten in denen es nur 30 Tage gibt, manuell korrigiert werden, d.h. das Datum muss von Hand auf den Ersten des nächsten Monats gestellt werden. Hat ein Monat 31 Tage so springt das Datum am Monatsende automatisch auf den Ersten des nächsten Monats.

Einseitig drehbare Lünette
Drehlünette, die nur in eine Richtung gedreht werden kann. Diese Funktion ist insbesondere für Taucher nützlich, weil sie ein versehentliches Drehen der Lünette in die falsche Richtung und somit falsche Tauchzeiten verhindert. Eine Drehlünette ermöglicht es auf einfache Weise, die verstrichene Zeit zu messen.

Großdatum
Datumsanzeige in wesentlich größerer Ausführung als normal, für eine besonders gute Lesbarkeit. Für das Einstellen des Datums gilt dasselbe wie beim normalen Datum.

Große - oder Mittelsekunde
Zeiger der die Sekunden anzeigt und in der Regel eine Umdrehung pro Minute vollzieht. Ist zentral über dem Stunden- und Minutenzeiger angeordnet.

Kleine Sekunde
Zeiger in einem Hilfszifferblatt, der die Sekunden anzeigt und in der Regel eine Umdrehung pro Minute vollzieht. Meist bei 6 Uhr angeordnet.

Mechanisches Uhrwerk
Eine Uhr mit einem mechanischen Uhrwerk wird immer per Hand (Handaufzug) oder durch einen Rotor automatisch (Automatikaufzug) aufgezogen. Dabei wird jeweils eine Feder gespannt, deren Kraft ein mechanisches Schwingsystem in Bewegung hält.
Hier gibt es schon sehr einfache und preisgünstige Werke, deren Ganggenauigkeit natürlich größere Abweichungen haben als die Werke die zum Teil mehrere Tausend Euro kosten.
Auch die Gangreserve ist hier sehr unterschiedlich.
Eines haben jedoch alle mechanischen Werke gemeinsam. Der Träger einer mechanischen Uhr sollte sich stets bewusst sein, dass die Mechanik der Uhrwerke meist sehr empfindlich ist. Daher sollte man unbedingt grobe Stöße vermeiden. Da mechanisches Werk auch gewissen Verschleiß haben, sollten diese in regelmäßigen Abständen vom Fachmann gewartet werden, damit man möglichst lange Freude an seiner Uhr hat.

 

Multifunktion
Uhr mit analoger oder digitaler (oder kombinierter analog/digitaler) Anzeige mit verschiedenen Funktionen wie Alarm, Chronograph, Countdown-Zeitmesser , 24 -Stundenzahler etc. mit Anzeige des gewünschten Modus.

Quarzuhrwerk
Eine Uhr mit Quarzuhrwerk ist immer Batteriebetrieben. Eine moderne Elektronik sorgt heutzutage für eine sehr genaue Zeitanzeige. Der  Taktgeber ist ein Oszillator, der mit Hilfe eines Schwingquarzes seine Frequenz besonders genau einhalten kann.

Tag-Datum
Auf dem Zifferblatt wird der Tag und das Datum angezeigt. Auch hier gibt es verschieden Anzeigepositionen je nach Design des Zifferblattes.
Für das Einstellen des Datums gilt wiederum dasselbe wie bei der normalen Datumsanzeige Das Einstellen des Tages wird in der Regel einmal vorgenommen, da die Tagesfolge ja immer dieselbe ist.

Verschraubte Krone
Selbstblockierende, im Kronenrohr verschraubte Krone, mit der extrem wasserdichte Taucheruhren ausgestattet werden.

Ähnliche Produkte